Der Umsturz gegen das Grundgesetz hat bereits bei der ersten privaten Parteienwahl stattgefunden

Artikel in der BERLINER ZEITUNG vom 17.2.2020: Hoecke ruft zum Umsturz auf Es wird Zeit, dass sich die Menschen mit dem leider nie korrekt erfüllten Grundgesetz befassen. Die privaten nichtrechtsfähigen Parteien die seit 1956 entgegen Artikel 38 GG die Regierungen bilden, haben Grundrechte kommerzialisiert und zur Verhandlungs-SACHE an ihren privaten Vereinsgerichten gemacht. Dass die Gewaltenteilung …

Vorsätzlich fehlende Organisationsstruktur nimmt Menschenrechtsverletzungen billigend in Kauf

Die Menschenrechtsbeauftragte oder den Menschenrechtsschützer als besondere staatliche Stelle mit allgemeiner Zuständigkeit zum Schutz der Menschenrechte gibt es nicht in der Bundesrepublik. Es ist durch empirische Untersuchungen und Audits leider viel zu oft herausgekommen, dass Rechtsmissbrauch und Rechtsbeugung betreibende Richter sich nicht an Gutachten halten, nicht an BVerfG-Urteile, nicht an ihren Eid nach § 38 …

Aufgedeckte Verschwörungen

Ein Video, das geeignet ist eine Diskussion in Gang zu bringen, die zur gemeinsamen Erforschung und dem Stop der Dinge führt, die ganz bestimmte Menschen lieber verdeckt lassen würden, damit ihre Taten unbekannt bleiben.

Der Mensch - das faszinierende Wesen

Die Wahrheit wird euch befreien.

„Der Punkt“

„Der Punkt“, zeigt in seinen Videos, wie Mensch durch die Mainstream-Medien manipuliert wird

„Der Punkt“ hat ein neues Video aufbereitet, das er Jenen gewidmet hat, die Jene erniedrigen, die sich mit der Aufdeckung von Verschwörungen beschäftigen. Er zeigt an einer Reihe nachgewiesener Verschwörungen auf, dass es reichlich von diesen gibt, und das lange geglaubt wurde, dass hinter den Ereignissen keine Verschwörung betrieben wurde, bis sie dann aufgedeckt wurden. Anschließend spricht er über jene Projekte, die sich mit der Bewusstseinskontrolle befassten, und wie die darin gewonnenen Erkenntnisse den modernen Diktatoren ein viel mächtigeres Werkzeug als die offene Gewalt in die Hände gibt, so dass die Menschen ihn am Ende lieben lernen. Ich finde, dass es sich lohnt, sein Werk anzuschauen, also ab ins Regal mit der Liste der wichtigsten angesprochenen Themen, und viele interessante Bildern zu diesen:

  1. Der Grund für den Beginn des…

Ursprünglichen Post anzeigen 114 weitere Wörter

Personalausweis-App fürs Smartphone um sich als Schuldner und Bürger zu identifizieren

Zum leichteren Verständnis eines Schadensersatzbonds sollte man an den Beitritt zu Sammelklagen z.B. beim Abgasskandal denken. Im Gegensatz zum ausbeuterischen bisherigen "Schuldnerkonto", ist ein Schadenersatzbond ein "Gläubigerkonto". Eine bisherige Zahlung fügte über einen Betrag, oder Teilbetrag, eines Zahlensatzes, der per Sicherungsübereignung des "Schuldners" oder auch "Kreditnehmers" gebucht wurde. Zahlungsausgleich per Schadenersatzbond versursacht einen Schuldenabbau beim …

Der Gebührenenzugs-Service (früher GEZ) ist in keinem öffentlichen Rechtskreis, sondern rein privat, weil ihm der öffentliche Legitimationszusammenhang fehlt

Wie ist die Gebührenaktion von "Hallo-Meinung" im Bezug zum Legitimationszusammenhang zu betrachten? Faktenlage: Private nichtrechtsfähige Vereine (Parteien) können, wie in Artikel 38 GG zwingend erforderlich vorgeschrieben, keine Volljährigkeit nachweisen. Sie können keinen legalen Legitimationszusammenhang erhalten, weil sie weder haften können, noch prozessfähig oder rechtsfähig sind und keine Verantwortlichkeit übernehmen können. Von toten Fiktionen (Vereine/Parteien) die …

Das IFR wünscht gut verlebte Feiertage und ein frohes neues Jahr. Hier der Ausblick auf 2020

Ausblick auf 2020: Juristischer "Kassensturz"* wegen erkannten, unheilbaren und dauerhaft organisierten Menschenrechtsverletzungen in der Bundesrepublik Deutschland. Übernahme der "herrenlosen Pflichten" zur Verwirklichung von Grundgesetz und Menschenrecht hat bereits erfolgreich begonnen. Biblisches Ausmaß: Die Spreu wird vom Weizen getrennt. Empfohlenes Video anbei. (Bitte nicht davon irritieren lassen, dass Menschen sich beim IZMR registrieren lassen sollen. Registrieren …

Ist ein bisschen – so 30 % – Waterboarding* verfassungskonform?

Ist ein Existenz"minimum" am Ende gar kein "Minimum"? - darfs auch 30% weniger sein??? So zumindest sieht es das von nichtrechtsfähigen Vereinen (Parteien) als deren privatisiertes weisungsunterworfenes - aber öffentlich bezahlte - Bundesverfassungsgericht in seinem Urteil vom 05.11.2019, Az. 1 BvL 7/16. Das zwangs-organisierte erleben von Existenzangst und der Lebens-Bedrohung, wasserlos, stromlos, obdachlos und obendrein …