Interessenverschmelzung von Profit-Industrie und Staatsgewalt

Dieter Hildebrandt & Urban Priol: Medizinische Ethik und Eugenik der Weißkittel Es handelt sich um einen Ausschnitt aus Scheibenwischer, Folge 44 vom 06.10.1988. Der Text der Nummer stammt von Klaus- Peter Schreiner. https://www.bitchute.com/video/j8BLQtam5fYK/ Es geht nicht um die Leute, sondern um das erkennen der Tatsache, dass aus der Interessenverschmelzung von Profit-Industrie und Staatsgewalt Rahmenbedingungen geschaffen …

Es ist kein „Staatsversagen“, sondern „versagen von Versagern“ (oder Kriminellen), die Entscheiderstellen besetzt haben.

Das Bild mit den Hochwasserständen wird derzeit viel geteilt und immer von den "Faktencheckern" als mit "fehlendem Kontext" diffamiert. Nun also der Kontext: Es gab schon immer Hochwasser, aber es gibt erst jetzt die mediale Propaganda, dass Hochwasser = Klimaveränderung bedeute. Und Klimaveränderung benötige harte Einschnitte und hohe Kostenbelastungen für die arbeitende Bevölkerung, damit Hochwässer …

Soziale Medien werden per DATA SCIENCE zu KI-Denunzianten

Das passt ja genau in das Gesamtkonzept, das immer in Diktaturen gefahren wird:Menschen die sich nicht einem faschistischen Privatstaat unterordnen wollen, zu erkennen und deren Skepsis und Verhalten zu “korrigieren”, zu “diffamieren”, zu “kriminalisieren”. Wer sich mit unerünschten Informationen infiziert, wird zum Gefährder erklärt, weil seine “Gedankenausscheidungen” Mitmenschen in ihrer Arglosigkeit gefährden. aktion-freiheitstattangst.org schreibt: 08.05.2021 …

Hat sich PELOTON dem Druck von „Verschwörungsideologen“ und „Gesundheitsleugnern“ gebeugt und deshalb seine Produkte zurückgerufen?

Nach Todesfall und Unfällen ruft Peloton Laufbänder zurück. Hersteller Peloton weigerte sich nach ersten Unfallberichten zunächst, seine Laufbänder zurückzurufen. Nun gab das Unternehmen klein bei. Peloton hatte am Mittwoch, den 05.05.2021 den Rückruf seiner beiden Laufband-Modelle bekannt gegeben. Das über 4000 Dollar teure Laufband Tread+ wurde als gefährlich eingestuft, weil Kinder unter die hintere Walze …

Strafanzeigen gegen Gesundheitsämter und Behörden!

Der PCR-Test ist keine gesicherte Diagnose, sondern nur ein unterstützendes Indizieninstrument. Beispiel:Wer einen Tropfen Benzin im Haus hat und dieser Tropfen 30x vergrößert wird, bis er das Volumen eines Brandbeschleunigers hat, der darf nicht wegen des bei ihm gefundenen EINEN Tropfens als Brandstifter weggesperrt werden (Quarantäne). Es gibt eine Musterstrafanzeige wegen des Verdachts auf Rechtsbeugung …

Ein Beamter, der seinen Eid (Treuepflicht!) auf das Grundgesetz nicht erfüllt, ist kein Beamter (mehr).

Die Polizisten in dem Video haben übrigens durch ihr eigenes die Legitimation verletzende und damit beamtenwidriges Handeln den Austritt aus der Rechtsstaatlichkeit vollzogen. Beamte sind nicht einfach roboterhafte Befehlsvollstrecker, sondern sind deshalb extra Beamte, weil sie ihre Eidespflicht auf den Schutz der Grundrechte (insb. Artikel 1 GG) zu erfüllen haben: NORMENHIERARCHIE! Die Gewalt- und Legitimations-Übertragung …

Professorinnen irritieren mit ihren Aussagen zur mRNA-Impfung

Prof. Dr. Ursula Wiedermann-Schmidt erklärte bei heute.at, was eine Impfung gegen das Coronavirus konkret bedeutet."Der volle Impfschutz schützt geimpfte Personen vor einem schweren Verlauf einer eventuellen Corona-Erkrankung. Allerdings schützt eine Impfung nicht generell vor einer Infektion. Demnach könnten Geimpfte zwar selbst nicht (schwer) erkranken, aber das Virus dennoch zumindest kurzfristig im Körper tragen und weitergeben." …

Musterschreiben „Haftungs- und Versicherungsfragen an Test- und Impfzentren“

Sehr viele Zuschriften haben uns erreicht, mit der Bitte ein Musterschreiben für die Anfrage zur Haftung und Versicherung bei Test- und Impfrisiken zur Verfügung zu stellen. Diesem Wunsch sind wir nachgekommen und veröffentlichen hier das Schreiben. Das Schreiben kann an alle Stellen geschickt oder überreicht werden, die einen Test oder eine Impfung anbieten oder dazu …

SCHNELLTEST-ERGEBNISSE NICHT BESTÄTIGT

Massentests: Mehr als die Hälfte der positiven Schnelltests falsch Nicht die Hälfte! Die Ergebnisse sind ALLE laut Definition falsch!Denn weder Schnelltest, noch PCR-Test kann eine Infektion beweisen. Ohne Tatbeweis darf KEINE grundrechteinschränkende Zwangsmassnahme angeordnet werden.Die Fiktion der Beschuldigung ist aus dem "PCR-Test-Kaffesatz" gelesen, fingiert mit dem Titel "Gefährder". https://www.oe24.at/coronavirus/massentests-mehr-als-die-haelfte-der-positiven-schnelltests-falsch/456940093?fbclid=IwAR2fe-ToBVfxuvo6Hp3mSPJ_FVNnH544pf0Jb4Ofs_kkxFDb4uFqnfuEl04 Coronapandemie: PCR-Test, Infektion, ErkrankungDtsch Arztebl 2020; …

Rechtliche Hintergründe zur Haftung bei „Nötigung“ zur Impfung/Genmodifikation

(Verweigerung von Freiheiten ist Drohung mit empfindlichem Übel § 240 StGB) Die pharmanahen Impfbefürworter haben sich eigenmächtig von der Haftung nach § 823 BGB und Amts-Verantwortung, § 839 BGB, und durch Infektionsschutzermächtigung von Artikel 34 Grundgesetz, für Impfschäden entbunden.Daher ist die Haftung und Verantwortung beim Menschen selber. Folgendes Schreiben kann als Muster für eigene Verwendung …