Personalausweis-App fürs Smartphone um sich als Schuldner und Bürger zu identifizieren

Zum leichteren Verständnis eines Schadensersatzbonds sollte man an den Beitritt zu Sammelklagen z.B. beim Abgasskandal denken. Im Gegensatz zum ausbeuterischen bisherigen "Schuldnerkonto", ist ein Schadenersatzbond ein "Gläubigerkonto". Eine bisherige Zahlung fügte über einen Betrag, oder Teilbetrag, eines Zahlensatzes, der per Sicherungsübereignung des "Schuldners" oder auch "Kreditnehmers" gebucht wurde. Zahlungsausgleich per Schadenersatzbond versursacht einen Schuldenabbau beim …

Der Gebührenenzugs-Service (früher GEZ) ist in keinem öffentlichen Rechtskreis, sondern rein privat, weil ihm der öffentliche Legitimationszusammenhang fehlt

Wie ist die Gebührenaktion von "Hallo-Meinung" im Bezug zum Legitimationszusammenhang zu betrachten? Faktenlage: Private nichtrechtsfähige Vereine (Parteien) können, wie in Artikel 38 GG zwingend erforderlich vorgeschrieben, keine Volljährigkeit nachweisen. Sie können keinen legalen Legitimationszusammenhang erhalten, weil sie weder haften können, noch prozessfähig oder rechtsfähig sind und keine Verantwortlichkeit übernehmen können. Von toten Fiktionen (Vereine/Parteien) die …

Das IFR wünscht gut verlebte Feiertage und ein frohes neues Jahr. Hier der Ausblick auf 2020

Ausblick auf 2020: Juristischer "Kassensturz"* wegen erkannten, unheilbaren und dauerhaft organisierten Menschenrechtsverletzungen in der Bundesrepublik Deutschland. Übernahme der "herrenlosen Pflichten" zur Verwirklichung von Grundgesetz und Menschenrecht hat bereits erfolgreich begonnen. Biblisches Ausmaß: Die Spreu wird vom Weizen getrennt. Empfohlenes Video anbei. (Bitte nicht davon irritieren lassen, dass Menschen sich beim IZMR registrieren lassen sollen. Registrieren …

Ist ein bisschen – so 30 % – Waterboarding* verfassungskonform?

Ist ein Existenz"minimum" am Ende gar kein "Minimum"? - darfs auch 30% weniger sein??? So zumindest sieht es das von nichtrechtsfähigen Vereinen (Parteien) als deren privatisiertes weisungsunterworfenes - aber öffentlich bezahlte - Bundesverfassungsgericht in seinem Urteil vom 05.11.2019, Az. 1 BvL 7/16. Das zwangs-organisierte erleben von Existenzangst und der Lebens-Bedrohung, wasserlos, stromlos, obdachlos und obendrein …

Ende des Weltfehlers: Die Weltbevölkerung hat offenbar genug vom betrogen werden

Weltweit haben die Regierungsbildenden (Bilderberger, Atlantikbrücke u.ä.) demokratische Wahlen zum Betrug gegen Treu und Glauben benutzt, den Menschen  gegen übereignete wertvolle Substanz wertlose Quittungen (Geld) angedreht und per Zinsaufschlag unerfüllbare Umverteilungssysteme installiert, die einige Wenige zu Riesen-Gewinnern machen und die Mehrheit zu ebenfalls verlierenden Mittätern an der immer wieder "nachsterbenden" Crashzone. https://www.truthdig.com/articles/capitalisms-failures-have-ignited-protests-worldwide/ https://institutfuerrechtsicherheit.wordpress.com/2017/12/26/untersuchungsbericht-zu-menschenrechtverletzungen-durch-schuldgeld-falschgeld/

Ärzte: Assange schwebt in Lebensgefahr, in die er gebracht wurde, nicht weil er Verbrechen begangen hat, sondern weil er Verbrechen der Öffentlichkeit gezeigt hat

Verbrechen erkennt man bestens, wenn sie vor Aller Augen geschehen. Frage an den Menschenverstand: Welches Verbrechen sehen wir, wenn Journalisten und Whistleblower in Zeitlupe getötet werden, die nicht anders konnten, als ihnen bekannt gewordene Verbrechen öffentlich zu entblößen? Wer im öffentlichen Raum Gefahrenbereiche schafft, die die Grundrechte und die Würde des Menschen verletzen, der hat …

Wetterforscher Pier Corbyn entlarvt Klimaschwindel im Bundestagsausschuss

Der Klima-Ablasshandel und die Belastung der Bevölkerung mit der CO2-Steuer geht nicht an die Wurzel des Problems, der im Wirtschaftswachstumszwang aus der Unerfüllbarkeit des Geldsystems besteht. Wenn - wie auch im Fall der CO2-Steuer - ein Befehl von "Oben" die Plünderung der Bevölkerung befohlen hat, dann sagt die Vorsitzende ganz richtig, dass eine Diskussion über …