!!! Controlled Demolition !!! – Die Organe der Rechtpflege als „Grundgesetz und Völkerrecht-Abriß-Unternehmen“ –

Verfassungskriminalität wäre behebbar, wenn es einen Verfassungsschutz gäbe, der das Grundgesetz als ranghöchste Norm anerkennen würde. Die rechtstaatliche Katastrophe passiert offenbar unter Kontrolle und Deckung der Organe der Rechtspflege. Obwohl auch die AfD sich gegen Artikel 38 Grundgesetz der verfassungswidrigen Listenwahl bedient, scheint es dort einige Mitgleider zu geben, die für den Erhalt der freiheitlich-demokratischen …

Werbeanzeigen

Forum eröffnet: IFR-Forschungszentrum für interdisziplinäre Mitwirkung für Grundrecht und Menschenrecht

Unser IFR-Forum ist online! Viele Menschen haben geschrieben, dass sie sich ein Plenum wünschen, das nicht zensiert wird - wie es leider, seit der verfassungskriminellen Übertragung der Moderation von öffentlichen Meinung an private Betreiber, immer mehr von bekannten sozialen Medien getan wird. Daher möchte ich sie Alle im neuen IFR-Board herzlich willkommen heißen! Hier soll …

Wer zahlt an den Beitrags“service und in welchem Rechtkreis wird das Geschäft gemacht?

Der Beitrag ist ein Vertragskonstrukt aus einem privaten Rechtkreis, der mit der Schutzverpflichtung aus Grundgesetz und Menschenrecht nichts zu tun hat, sondern rein kommerziell begründet ist. An dieser kommerziellen Begründung hat natürlich weder das Bundesverfassungsgericht, noch der Europäische Gerichtshof (EUGH) irgendetwas auszusetzen. Aber es handelt sich um eine Straftat nach StGB § 263 (Betrug) und …

„Staatsviren und Kommerzialisierer“ befallen die Staatsorgane vorzugsweise wenn die Bevölkerung schläft und/oder sie durch fingierte Schuldgefühle still hält

Die Szene der "Staatsviren und Kommerzialisierer" lässt sich idealtypisch in drei Motivgruppen unterteilen: erstens Privatisierungs- und Versklavungsanhänger, zweitens organisiert unwissend gehaltene Verschwörungsgehilfen und drittens Personen, die sich den Grundrechtverpflichtungen gegenüber dem Vollmachtgeber (GG Artikel 20 Abs. 2) entziehen möchten und stattdessen selbstermächtigt über den Vollmachtgeber regieren wollen. Im jeweiligen Einzelfall können sich die Motive unterschiedlich …

Alle 4 Jahre wählt die natürliche Person, wer seine Lebensenergie im Auftrag der Lobbyisten verplempern darf.

Eine verfassungskriminelle "Personalunion" ermöglicht eine "Doppelagentenfunktion" der Abgeordneten, die bereits durch den Verstoß gegen Artikel 21 GG von den Lobbyisten in die Listen gebracht werden. Begründung: Die private Zustimmung durch Anerkennung eines durch Bundesverfassungsgericht-Urteil BvE 9/11 bestätigten, verfassungskriminellen Wahlgesetzes,die zur Entmündigung zu Gunsten privater nichtrechtsfähiger Vereine (Parteien) führt, die sich dann unter Hoheitszeichenmissbrauch sog. Gesetze …

Das Friedensgebot des Grundgesetzes und der UN-Charta – durch per Verschuldung kommerzialisierter Regierung ohne Wirkung

Rechtsanwalt Wilfried Schmitz hat heute am 30.01.2019 ein Statement zu seiner (vorläufig abgeschlossenen?) Petition und Strafanzeige wegen der völkerrechtswidrigen Entsendung der Bundeswehr  in Syrien, Afghanistan und Serbien abgegeben. Dass die herrschende Regierung mit dem Grundgesetz Artikel 21 und 38 unvereinbar ist, hatte das Bundesverfassungsgericht in seinem Urteil BvE 9/11 festgestellt. Die Konsequenz daraus hatten wir …

Bundesregierung gibt 581 mio EURO fuer die „parteinahen Siftungen“ aus

Keine der steuerfinanzierten staatlichen Gewalten ist fähig oder willens, eine (Nach)Erfüllung der Grundrechtverpflichtung zu erbringen. Dies liegt daran, dass kommerziell finanzierte, private nichtrechtsfähige Vereine (ParteienGesetz § 37, BGB § 54) hinter der Fassade* tätig sind, und alle Staatsgewalt für private kommerzielle Zwecke missbaucht, anstatt, wie nach Artikel 1 Grundgesetz unverletzlich und unveräußerlich gesetzlich vorgeschrieben, die …