Seminare

Das Institut für Rechtsicherheit (IFR) bietet ab dem 12.04.2018 täglich MO-FR an:

Zertifikatskurs „WINDOWS – Datensicherheit und Datenschutz (IFR)“

DIGITAL SECURITY & PRIVACY  für Firmen und Privat

Was früher in erster Linie für Menschenrechtaktivisten und Whistleblower wichtig war, ist nun Jedermanns Sache: Firmen und Privatleute sind nun schutzlos, wenn sie keine Ahnung von Digital Security und Privacy haben!

Der Staatstrojaner ist nicht nur ein Überwachungs- und Ausspähinstrument der staatlichen politischen Geheimdienste, sondern auch ein „amtlich geöffnetes“ Einfallstor, das auch das schadenanrichtende ausspähen von Bank-, Privat- und Firmengeheimnissen möglich macht.

Wenn der Staat den „Fuß in der Tür“ hat und sie mit seinen Trojanern offen hält, die nicht von Antivirenprogrammen geschlossen werden, heißt das ja, dass JEDER ANDERE ebenfalls hereinkommt, wer nur will. Ein herzliches „Datenräuber welcome“ oder „ihr schafft das schon!“ ist eine sehr naive „Vogel-Strauß“-Taktik.

Allgemeine Erklärung der Menschenrechte A/RES/217 A (III) Artikel 12

„Niemand darf willkürlichen Eingriffen in sein Privatleben, seine Familie, seine Wohnung und seinen Schriftverkehr oder Beeinträchtigungen seiner Ehre und seines Rufes ausgesetzt werden. Jeder hat Anspruch auf rechtlichen Schutz gegen solche Eingriffe oder Beeinträchtigungen.“

Online-Tagesschulung per Skype

Teilnehmervoraussetzungen dieses Kurses:

Windows ab 7, Skype, TeamView (falls eingreifende Hilfe erwünscht ist)

Seminarinhalte:

Richtige Installation der Open-Source-Sicherheitsprogramme auf dem PC mit allen Schutzvorkehrungen und Einweisung

Stundenplan

ca. Angaben:

09:00  – Grundlagen der Datensicherheit

10:00 – VPN (Virtual Private Network, Herkunft durch VPN-IP-Adresse verbergen)

11:00 – TOR (Browsen über anonymisierungs-IP)

13:00 – Ports und Firewall

14:00 – Email-PGP/GnuPG

15:00 – HD-Encryption (Festplatte oder USB-Stick verschlüsseln)

16:00 – Datenlöschsicherheit

17:00 – HD/USB-Stick-Backup- oder Workgroup-Sicherungsimplementation auf verschlüsselter Cloud

18:00 – Abschlussprüfung mit Zertifikat „WINDOWS – Datensicherheit und Datenschutz (IFR)“

incl. persönlicher Zugang zu einer umfangreichen strukturierten Dokumentensammlung mit Themen Rechtsicherheit, Datensicherheit und Hilfe-Forum

Die Kurse finden statt ab ca. 1.200 gesamt Gruppen-Tages-Spende in Euro oder THA  an das IFR.

Menschenrechtsverteidiger spendet das IFR.

Die Spende darf auch gerne in der Buchungseinheit „THA“ mit Schöpfertalenten erbracht werden. Hier klicken.

Der Kurs ist kostenlos.

Die Tages-Schulung umfasst bis zu ca. 6 Teilnehmer. Jeder Teilnehmer darf auch an weiteren Tagen kostenlos teilnehmen. Hierdurch ist es auch Menschen möglich, den gesamten Kurs bei eingeschränkter durchgehender Zeit, mitzumachen. Auch Wiederholung von Inhalten soll damit ermöglicht werden.

täglich MO-SA von 09:00 bis 18:00 Uhr

ca. 9 Stunden tägliche Gesamtdauer

Es werden 4 Pausen von 3 x 20 Minuten gemacht und 1 x 60 Minuten Mittagspause

Anmeldung

Business-Fernwartungs- und Aktualisierungs-Abonnement: ab 100 Euro Spende pro Monat / je Arbeitsplatz


Weitere Seminare:

1. Grundlagen des Grundgesetzes, des allgemeinen humanitären Völkerrechts und der  Geldschöpfung aus rechtlicher Sicht

Eintages-Seminar

https://institutfuerrechtsicherheit.wordpress.com/2017/03/06/ifr-seminarworkshop-willensfreiheit-rechtkreis-und-geldkreis/

Anmeldung


2. Fallen des Rechtsystems, Fallen der Verführung, Survivalkit

Zweitages-Seminar

Grundlagen mit „Aha-Effekt“ und die individuelle praktische Realisierbarkeit.

Die näher erklärten Handwerksmittel sind das Grundgesetz, die allgemeinen völkerrechtlichen Verträge und die Gestaltung von rechtlich vorgesehenem Freiraum mit Verein, Stiftung, oder Genossenschaft (auch nichtstaatliche Institute nach A/RES/53/144 Artikel 16).

Anmeldung


Advertisements