Video: Mensch – Person – Rechtskreisgegenüberstellung

Eine Rechtskreisgegenüberstellung incl. Vorschlag zur Auflösung.

Menschen können Sich von der fiktionalen Person gemäß dem genfer Abkommen und Zusatzprotokolle ummelden.

PDF http://www.ialana.de/files/pdf/arbeitsfelder/frieden/humanit%C3%A4res%20v%C3%B6-recht/Buch-GA.pdf
Für den Vollzug der Aufnahme ist das Amt der Menschen nach natürlichem Völkerrecht Art. 132, 142 genfer Abkommen IV. zuständig. Das Amt der Menschen ist ein Vollzugamt des Völkerrecht, als eine den Menschen Rechthilfe bringende globale Nichtregierung-Organisation.

Sie ist die Person, von der sich der Mensch nach Art. 132 genfer Abkommen befreien muß! Deswegen ist die Anrede bei Uns nicht persönlich.

Abmelden der Person und
Anmelden als Mensch hier: http://www.ichr.de/

——————————————-

Advertisements

3 Kommentare

  1. Danke für diese Ausarbeitungen! Mit dem Rechtskreis PERSON in der Bundesrepublik in Deutschland, seinem GG und dessen Art. 146 als “Trojanisches Pferd” gegen die erste deutsche Verfassung von 1849 waren die Deutschen als Menschen in der Falle der „Sklaverei über die Person“ festgesessen gewesen. Dieses Video, diese Ausarbeitungen hatten einen Ausweg zeigen wollen und auch meine über die Jahre selbst gewonnenen Erkenntnisse (Auflösung des erdichteten Personenstandes bereit im August 2012) sehr lichtvoll wiedergegeben. In der Hoffnung, die Deutschen hatten zurück zu ihren Wurzeln und ihren 1849 verankerten Grundrechten finden können, empfehle ich die Verinnerlichung dieser Ausarbeitungen vom Institut für Rechtssicherheit für ein Konzept und die Beschreibung des Rechtskreises MENSCH sowie die nächsten Schritte seiner Gestalter. (Kurzlink des Artikels: http://wp.me/p2sNSL-gw)

    Gefällt 1 Person

  2. Zitat aus dem Video: „E) Nach der Kapitulation 1945, waren fast ausnahmslos führertreue Reichsbürger des 3. Reichs in Parteien, Ämtern, Gerichten, Finanzämtern weiterhin tätig, die auch in 1933-1945 gelernt hatten, Grundrechte und Menschenrechte brechende Regeln und Weisungen auszuführen und so Menschen zu entrechten und zu enteignen.“

    https://derhonigmannsagt.wordpress.com/2015/10/19/von-den-alliierten-erlassene-gesetze-die-in-deutschland-gueltig-sind/
    Die Geschichte der Alliierten Gesetze ist auch immer die Geschichte davon, daß die USA keine Entnazifizierung durchführten, NSDAP-Juristen wurden für die Juristen-Ausbildung verpflichtet, welche dann auch eigene Verbote von AHK-/SHAEF-Gesetzen seit Mai 1949 zu erlaubten Rechtsnormen modifizierten. Der Rechtskundige kann also hier durchaus von einer durch Juristen erzeugten Schizophrenie zwischen verordneter und sogleich verhinderter Entnazifizierung sprechen. 1990 hatte es die große Chance gegeben, diese Schizophrenie zu beenden. Die heutigen öffentlichen Diensteanbieter stellten dazu unstreitig, daß die alliierten Behörden nach dem 18.07.1990 befristet zugestanden, das Besatzungsstatut zu beenden und die Vier Mächte aufzulösen, wenn BRD und DDR das Selbstbestimmungsrecht der Eingeborenen herstellen, indem die RuStAG-Deutschen ihren Verweser gemäß der Volksverfassung des jeweiligen Bundesstaates in freien Direktwahlen wählen. Ja, diese Chance wurde vertan und die heutigen öffentlichen Diensteanbieter stellten dazu unstreitig, daß der Oberste Befehlshaber der Dreimächte (Obama) am 05.06.2009 in Ramstein erklärte „Germany is an occupied country and it will stay that way“, solange wie Anbieter im Staatsgebiet Deutsches Reich die von Alliierten verbotenen Statuten vom Dritten Reich anwenden.

    https://derhonigmannsagt.wordpress.com/2015/10/19/besatzungsmaechte-dulden-nicht-laenger-auspluenderung-der-menschen-in-deutschland/

    Gefällt mir

  3. Zitat aus dem Video: „E) Nach der Kapitulation 1945, waren fast ausnahmslos führertreue Reichsbürger des 3. Reichs in Parteien, Ämtern, Gerichten, Finanzämtern weiterhin tätig, die auch in 1933-1945 gelernt hatten, Grundrechte und Menschenrechte brechende Regeln und Weisungen auszuführen und so Menschen zu entrechten und zu enteignen.“

    Die Geschichte der Alliierten Gesetze ist auch immer die Geschichte davon, daß die USA keine Entnazifizierung durchführten, NSDAP-Juristen wurden für die Juristen-Ausbildung verpflichtet, welche dann auch eigene Verbote von AHK-/SHAEF-Gesetzen seit Mai 1949 zu erlaubten Rechtsnormen modifizierten. Der Rechtskundige kann also hier durchaus von einer durch Juristen erzeugten Schizophrenie zwischen verordneter und sogleich verhinderter Entnazifizierung sprechen. 1990 hatte es die große Chance gegeben, diese Schizophrenie zu beenden. Die heutigen öffentlichen Diensteanbieter stellten dazu unstreitig, daß die alliierten Behörden nach dem 18.07.1990 befristet zugestanden, das Besatzungsstatut zu beenden und die Vier Mächte aufzulösen, wenn BRD und DDR das Selbstbestimmungsrecht der Eingeborenen herstellen, indem die RuStAG-Deutschen ihren Verweser gemäß der Volksverfassung des jeweiligen Bundesstaates in freien Direktwahlen wählen. Ja, diese Chance wurde vertan und die heutigen öffentlichen Diensteanbieter stellten dazu unstreitig, daß der Oberste Befehlshaber der Dreimächte (Obama) am 05.06.2009 in Ramstein erklärte „Germany is an occupied country and it will stay that way“, solange wie Anbieter im Staatsgebiet Deutsches Reich die von Alliierten verbotenen Statuten vom Dritten Reich anwenden.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: