Das Spiel der Könige wird mit Menschen durchgeführt, solange die Menschen die Figuren verkörpern

Wie man aus dem Rechtkreis des Grundgesetzes und der völkerrechtlichen Verträge herausgelockt wird und was Du schon immer über den Antrag auf Sicherungsübereignung Deines Körpers, Deines Geistes und Deiner Seele wissen wolltest

Mit der Beantragung eines Personalausweises wird nicht nur ein Eintrag im Personen-„Register“*1 und ein Haftungs-Identitäts-Ausweis erstellt.
Die Anmeldung der juristischen Person hat große Ähnlichkeit mit der Anmeldung einer Firma:
Es wird nicht nur vordergründig ein Eintrag im Firmenregister gemacht, sondern auch der Antrag damit verbunden, Gewinne an den Eigentümer des Registers abzuführen und die Geschäftsführung dem Handelsrecht und der Gewalt des Staates zu unterwerfen.

Bei der Beantragung des Personalausweises werden folgende bedeutende und folgenschwere Rechtsakte durch die Unterschrift des Beantragenden erzeugt:

  1. Antrag auf Übertragung der Geschäftsfähigkeit an das Bundesverwaltungsamt (BVA)
  2. Antrag auf haftende Geschäftsführung für die fingierte Eigentums-„Sache“ mit gleichem Namen, die dem BVA gehört (EGBGB Artikel 10)
  3. Antrag auf Haftungsübernahme für jegliche Statuten, die sich die Eigentümer und deren Vertreter ausdenken (Steuern, GEZ, OwiG, Strafen)
  4. Antrag auf geschäftsführende Ladungsfähigkeit zur Sache und Antrag darauf, mit der Sache verhaftet zu werden
  5. Antrag darauf, die Substanz zur Sache jederzeit liefern zu müssen und mit eigenem Körper, Geist und Seele die Deckung der Vermögenswerte des BVA zu gewähren.

*1 regis: des Königs, der Herrschaft, der Spielleitung

Die Herrscher hören auf zu herrschen, wenn die Menschen aufhören zu kriechen (Friedrich Schiller).

Die Menschheit wacht offenbar gerade in dieser Epoche auf und hört auf zu kriechen.

Gemäß Artikel 1 der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte (A/RES/217A) hat  kein Mensch ein Recht über einen Anderen. Auch dann nicht, wenn er  bandenmäßig organisiert und bewaffnet ist.
Gerade Unrecht drückt sich stets mit Gewalt aus, wenn seine Täuschung aufgeflogen ist – siehe Regierungsgewalt gegen „Gelbwesten“ in Frankreich.

Quo vadis?  Mitlaufen, oder gegen den Strom?
Die Stufen der Selbstversklavung durch populäre Verantwortungslosigkeit

Wenn nicht Menschenrecht, sondern organisierte Plünderung und Profitgier die Welt steuert:

  • Zuerst halten vereidigte, aber mit Auslassungen, schlecht ausgebildete von Menschen verkörperte Polizisten, Grundrecht und Menschenrecht nicht ein.
  • Dann halten unvereidigte, nicht ausgebildete, von Menschen verkörperte Zeitarbeitsmitarbeiter(Söldner), Grundrecht und Menschenrecht nicht ein.
  • Dann halten programmierte Richter- und Vollstreckungs-Roboter, Grundrecht und Menschenrecht nicht ein.

Das ist dann die Epoche, wo die Täter (auch Unterlassungstäter!) von heute, den Folgen ihrer eigenen Verantwortungslosigkeiten BEGEGNEN!

Aufsatz über die organisierte straflose Kriminalität:

Wenn nichtrechtsfähige Vereine gemäß PartG § 37 zum Zwecke von straffreien kriminellen Handlungen gemäß § 129 StGB erlaubt sind, dann sollte schnellstens jeder ehrenhafte Mensch einen nichtrechtsfähigen Verein gründen, oder einem Verein beitreten, der ausdrücklich die NICHTBEGEHUNG von Straftaten zum Vereinszweck hat. (Empfehlung der Redaktion: Institut für Rechtsicherheit

Anleitung zum „aufhören zu kriechen“ hier

3 Antworten auf “Das Spiel der Könige wird mit Menschen durchgeführt, solange die Menschen die Figuren verkörpern”

  1. meist ist dieser Personalausweis Vorraussetzung sich im System zu bewegen;z.B: Bankkonto,etc.
    sind es die gleichen ,oben genannten Rechtsakte bei Unterschrift für den neuen Reisepass?

    Gefällt mir

    1. Hallo Mike!

      A) Auch der Reissepass lautet auf den „Namen“ und nicht auf den „Familiennamen“.

      B) Ein Bankkonto eröffnet hier mit dem Personalausweis – UND der Meldebescheinigung der „Wohnhaft“ – der Geschäftsführer der juristischen Person. Das Geld auf dem Konto gehört der Bank, weil sie zum Konsortium der „zu Geldmachung“/“Sicherungsübereignung“ des Menschen gehört.

      AGB der Banken: §21
      „Der Kunde räumt der Bank ein uneingeschränktes Pfandrecht an Geld und Werten ein.“

      Damit ist das Geld der Kunden jeden Augenblick weg, wenn z.B. der Staat (es reicht dem „Komplizen BANK“, dass der „Staat“ sich dafür ausgibt)
      den Schuldendienst bei den Banken erfüllen soll.

      https://institutfuerrechtsicherheit.wordpress.com/2017/12/26/untersuchungsbericht-zu-menschenrechtverletzungen-durch-schuldgeld-falschgeld/

      Freundliche Grüße
      IFR

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.